Freitag, 7. Oktober 2016

Rezi - Die Green-Mountain Serie (Lost in Love) : Alles, was du suchst von Marie Force

Inhalt:
›Alles, was du suchst‹ von Marie Force ist ein romantischer und witziger Liebesroman und zugleich der 1. Band der Bestseller-Reihe ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹.
Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.

Eine Webseite für den Green Mountain Country Store zu gestalten, wäre die letzte Rettung für Cameron Murphys Firma in New York. Also macht sich Cameron im nagelneuen Auto auf den Weg nach Butler, einer Kleinstadt in Vermont, USA. Doch nach ihrer ersten Begegnung mit dem dorfeigenen Elch Fred ist ihr Mini ein Totalschaden, und ihre teuren Wildlederstiefel stecken im Matsch fest.
Auch ihr Retter Will Abbott verhilft Cameron nicht zu einem guten Start dort draußen im Nirgendwo, denn der ist mindestens so unfreundlich, wie er gut aussieht. Außerdem ist er der Sohn des Auftraggebers und macht ihr schnell klar, dass seine Geschwister und er die Idee eines Online-Shops alles andere als gutheißen. Denn in ihrem Geschäft, das Dreh- und Angelpunkt des Lebens in Butler ist, werden ausschließlich regionale Produkte angeboten, vom Gebäck, über Ahornsirup bis zu den Lammfell-Boots. Wofür braucht man da einen Online-Shop?
Trotzdem ist da sofort dieses Prickeln zwischen Cameron und Will. Auch die restlichen Abbotts sind warmherzige Menschen mit dem Herzen am richtigen Fleck.
Bietet sich etwa ausgerechnet hier in Butler, Vermont, die Chance für Cameron, einen Neustart zu wagen?

Lass dich entführen …
… in die unberührte Natur Vermonts,
… in eine idyllische Kleinstadt,
... in eine Großfamilie, die glücklich macht
… und finde die ganz große Liebe!

Informationen zur Reihe:
Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹
Band 1: Alles, was du suchst
Band 2: Kein Tag ohne dich
Band 3: Mein Herz gehört dir
Band 4: Schenk mir deine Träume
Band 5: Sehnsucht nach dir

Die Kurzgeschichten zu: Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹
Kurzgeschichte 1: Endlich zu dir
Kurzgeschichte 2: Ein Picknick zu zweit
Kurzgeschichte 3: Ein Ausflug ins Glück
Kurzgeschichte 4: Der Takt unserer Herzen
Kurzgeschichte 5: Ein Fest für alle

Informationen zum Buch:
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (22. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596036283
ISBN-13: 978-3596036288
Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,7 x 19 cm

Meine Meinung:
Als ich dieses Buch gesehen habe, wusste ich bereits, dass es mir gefallen würde. So einladend wirkten bereits Cover und Klappentext auf mich. Umso glücklicher war ich, als ich die Möglichkeit bekam, dieses Buch zu rezensieren. Vielen Dank an den Fischer Verlag hierfür.
Bereits der Einstieg war absolut traumhaft und vor allem sehr witzig. Cameron legt zu Anfang einen wirklich genialen Auftritt hin und lernt Fred mehr oder weniger unfreiwillig sofort kennen und durch ihn trifft sie auf Will, den ebenso sturen wie wirklich sexy aussehenden Bewohner der kleinen Stadt in Vermont, in die sie beruflich unterwegs ist.
Dieser Einstieg hat mich so gefangen genommen, dass ich mittlerweile unbedingt in einer solchen Kleinstadt in Vermont leben möchte und vor allem auch die Familie Abbott unbedingt kennenlernen möchte. Die Gegebenheiten vor Ort sind so wundervoll beschrieben, dass ich mich sofort heimisch gefühlt habe. Ich habe den Geschmack des Ahornsirups geschmeckt, als dieser durch Cameron verkostet wurde. Habe den Schnee unter meinen Füßen gespürt, als Cameron über diesen geschwebt ist. Vor allem aber habe ich mit Cameron zusammen ihre Ängste durchlebt und die Liebe gefunden, was mich oft zum Lachen, sowie zum Weinen gebracht hat.
Zudem ist der Schreibstil auch wirklich gelungen, sodass dieser einen sofort in den Bann zieht und dafür sorgt, dass man es in einem Rutsch durchsuchtet, wie es mir passiert ist. Alles in allem ist es ein wirklich wunderschönes Buch, dass zwar seine Schwächen hat, da es ab und zu sehr seicht ist, was aber die enorm großen Gefühle, die dieses Buch weckt, absolut wieder ausgleichen können.
Weil ich mich in diesem Buch so wohlgefühlt habe und unbedingt wieder dorthin zurück will, vergebe ich dafür auch 9 Stöberkisten. Einfach weil ich hoffe, dass es noch eine Steigerung gibt und weil ich die seichten Stellen in meiner Bewertung dennoch nicht außer Acht lassen möchte.
Lesetipp für alle Fans von Liebesromanen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen