Mittwoch, 18. Mai 2016

Rezi - Yoga Girl von Rachel Brathen

Inhalt:
Rachel Brathen steht für einen neuen Yoga-Lifestyle und ist dank Instagram weltweit bekannt. Die 1989 geborene Schwedin fand ihre Wahlheimat auf der karibischen Paradiesinsel Aruba. Unter dem Namen "Yoga Girl" präsentiert sie in ihrem gleichnamigen und autobiografischen Buch ein Yoga-Programm, das ihr selbst geholfen hat, Frieden, Freiheit und Liebe im Leben zu finden. In sieben Kapiteln spricht sie über Yoga für jeden Tag, über Selbstliebe und Selbstakzeptanz, über den Flow des Lebens und Spiritualität in der modernen Welt. Jedes Kapitel enthält Yoga-Sequenzen, Rezepte, Meditationen und Atemtechniken. "Yoga Girl" ist für alle, die bereits aktiv Yoga machen, für Anfänger oder einfach für Menschen, die sich für inspirierende Lebensgeschichten interessieren.

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: Knaur Balance (1. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426675137
ISBN-13: 978-3426675137
Originaltitel: Yoga Girl
Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 2 x 26,6 cm

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mir der Verlag Droemer Knaur zur Verfügung gestellt und hierfür ein ganz großes Dankeschön. Da ich selbst sehr großes Interesse an Yoga und dem dazugehörigen Yoga-Lifestyle habe, war dieses Buch ein absolutes Lesemuss für mich. Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn die Yoga-Lehrerin Rachel Brathen, deren Wahlheimat inzwischen die Insel Aruba darstellt, erzählt wirklich unheimlich schön. Sie gibt gute Hilfen, Tipps und einige Ratschläge, die auch Menschen hilfreich finden werden, die nicht einmal Yoga machen.
So ist dieses Buch sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Yoga-Interessierte geeignet.
Mit diesem Buch habe ich selbst begonnen, mein Leben umzustrukturieren, mich gesünder zu ernähren und dem Sport mehr Raum zu geben (vorrangig Yoga), was mich auf einem wirklich schönen Weg gebracht hat und mich vor allem sehr viel glücklicher hat werden lassen, als zuvor.
Deswegen würde ich es gern als Wegbegleiter beschrieben, statt einem schlichten Yoga-Buch. Gespickt mit vielen Gegebenheiten aus dem Leben von Rachel selbst ist es wirklich schön abgerundet und mehr als nur ein Buch zum Wohlfühlen.
Daher vergebe ich hier volle 10 Stöberkisten und eine klare Empfehlung für Yoga-Interessierte und alle, die es noch werden wollen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen