Donnerstag, 3. März 2016

Blog-Tour "Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express"

Hallo meine Lieben,

auch heute ist es so weit, die nächste Blog Tour hat ihre Station bei mir. Diesmal passt ‚Station‘ sogar noch besser als sonst, denn ich bitte euch einzusteigen. Bei mir dreht sich heute alles um den legendären „Orient Express“ der als Vorlage für das Buch ‚Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express‘ diente.

Viele kennen ihn garantiert von Agatha Christie und ihrem berühmten Roman ‚Mord im Orient Express‘ der maßgeblich dazu beigetragen hat, die Berühmtheit dieses Zuges nur noch zu steigern. Immerhin ist dieser als absoluter Luxuszug nur denen zugänglich gewesen, die es sich leisten konnten und trug deswegen auch den Beinamen ‚König der Züge‘ und die Jungfernfahrt fand am 5. Juni 1883 stat.

Wie der Name schon sagt ist die Destination dieses Zuges der Orient gewesen und der Zug selbst hat sich aus Sitzwaggons, Liebewaggons und Speisewaggons zusammengesetzt. So ist er jeweils am Tag und in der Nacht gefahren, wobei die Nachtfahrten ausschließlich auf die Strecke Paris-Wien begrenzt gewesen sind. Allerdings diente er als reiner Luxuszug ausschließlich bis zum Ende des zweiten Weltkrieges. Nun, die Vorgeschichte und die Gründung der Gesellschaft unter der dieser Zug fuhr, möchte ich euch ersparen, da es wirklich weitreichend an Erklärungen wäre, aber nichtsdestotrotz möchte ich ein paar der Fakten dennoch erwähnt wissen.

Ins Leben gerufen wurde dieser Zug durch die Compagnie Internationale des Wagons-Lits oder kurz CIWL (die gibt es im Übrigen sogar heute noch). Für das Unternehmen war der Orient Express ein Meilenstein, denn dieser ermöglichte es, noch weitere Strecken im Luxusstil zu befahren und steigerte auch eine Nachfrage diesbezüglich. Dies führte dazu, das ein weitreichendes Liniennetz in Europa entstand, das den Orient mit dem restlichen Europa verband. Für damalige Verhältnisse war es wirklich einer der modernsten und schönsten Züge und genau dies wurde bis heute nie mehr erreicht.

Natürlich hatte dieser Zug auch ein paar wirklich interessante Fahrgäste. Berühmtheiten wie der Herzog von Windsor oder Königin Maria von Rumänien die, so wird des Öfteren berichtet, einer in den Wehen liegenden Mitreisenden als Hebamme assistiert haben soll. Ihr seht also, dieser Zug polarisiert wirklich. Aber nicht nur durch seine Stammgäste, sondern auch durch seine Unfälle. Davon ereignete sich der schwerste Unfall kurz nach Istanbul wo der Zug frontal auf einen Nahverkehrszug stieß und so 95 Tote und über 150 Verletzte zurückließ. Wusstet ihr auch, dass man den Fahrgästen des 1883 verkehrenden ersten Zuges sogar empfahl eine Waffe mit sich zu führen? Ich wusste das auch nicht, finde es auch sehr grenzwertig (nun ja, zumindest für heutige Verhältnisse), aber ich würde meinen, gerade deswegen wirkt er als Schauplatz für Kriminalromane so anziehend.

Heute kann man als Tourist allenfalls einen ‚Nostalgie Orient Express‘ besteigen, der dem ursprünglichen Zug nachempfunden worden ist. Da ist aber sämtlicher Zauber verloren gegangen, ist jedoch für eingefleischte Fans eine definitive Empfehlung und ein Muss.
Heute ist er allerdings mehr oder weniger ein Symbol mit literarischer und politischer Bedeutung (leider würde auch das zu weit führen).



-----------------------------------------------------------------------------------------------
So, das wars mit meinem Beitrag, aber ihr könnt natürlich auch was gewinnen. Dazu müsst ihr nur eine Frage beantworten.
Und zwar:
Was wurde den Fahrgästen der ersten Zugfahrt 1883 empfohlen mitzunehmen?

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Das Gewinnspiel endet am 06.03.2016. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Kommentare:

  1. Ich will auch in einen Zug, wo ich Waffen mitnehmen kann! :D

    AntwortenLöschen
  2. Eine Waffe wurde einem empfohlen. Wäre für mich direkt ein Grund, nicht einzusteigen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    vielen Dank für die schönen Fakten vom Orient-Express. Man empfahl den Fahrgästen der ersten Fahrt eine Waffe mitzunehmen.
    Liebe Grüße Bettina Hertz bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen